Zum Hauptinhalt springen

Offene Martinskirche

an diesem Sonntag von 9.30 bis 10.30 Uhr.

Wir laden Sie ein: Mit Musik, mit Texten, mit kleinen Hoffnungszeichen.
Rufen sie mich im Pfarramt jederzeit gerne an (Tel. 0621/552160), wenn Sie ein persönliches Gespräch möchten.

11 Uhr Konfirmationsgottesdienst im Kreis der Familien.

Ein Licht für alle Tage

Unsere Martinskirche während der Zwangsschließungen

Morgenlicht leuchtet

Ostern ist das Fest der Morgenröte. Die Frauen entdecken das leere Grab am frühen Morgen. Die ersten Lichtstrahlen durchbrechen die Nacht. Und sie erkennen: Der Tod ist nicht das Ende der Geschichte. In der Osternacht feiern wir die Auferstehung Jesu mit dem Aufgang der Sonne. Wenn mit Anbruch des Tages die Osterkerze entzündet wird, soll mit dem Licht auch die unsterbliche Gotteshoffnung in das Leben der Menschen Einzug halten. Das Lichtkreuz symbolisiert diese Hoffnung. Es hat eine lichtdurchlässige Mitte. Glauben kann heißen, im Zweifel der Hoffnung einen kleinen Spalt zu lassen. Offen zu bleiben, dass Vertrauen wieder wachsen kann, dass sich Lösungen zeigen, dass Schmerz und Mitgefühl in uns allen wohnen, dass das unvergängliche Licht sich Bahn bricht in unserer Seele.

Möge Ihnen die Osterhoffnung auch in diesen Krisenzeiten immer wieder Lichtblicke der Hoffnung schenken.

Ein gesegenetes Osterfest und Frühjahr wünscht Ihnen Ihr Pfarrer Michael Lupas

Die Textzeile eines englischen Liedes lautet: There is a crack in everything - that's where the light get´s in ("Anthem" - Leonard Cohen). Frei übersetzt: da ist ein Riss in allem, durchzieht alles - und dort kommt das Licht hinein. So mancher Neuanfang findet im Dunkeln statt.
Bleiben Sie behütet!
 

Tageslosung

Freitag, 16.04.2021
Losungstext:
Nicht werde jemand unter dir gefunden, der Wahrsagerei, Hellseherei, geheime Künste oder Zauberei treibt. Denn wer das tut, der ist dem HERRN ein Gräuel. 5. Mose 18,10.12
Lehrtext:
Die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit. Prüft, was dem Herrn wohlgefällig ist, und habt nicht Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis; deckt sie vielmehr auf. Epheser 5,9-11

Spenden

Liebe Freundin, lieber Freund der Martinskirche,
auch in diesen Zeiten sind wir darauf angewiesen, dass Menschen uns die Treue halten, die mit der Martinskirche verbunden sind.
Gerne dürfen Sie uns unterstützen - jetzt auch online.

Projekt Ihre Spende für unsere Martinskirche